Die Drei (Teil zwei)

Die Drei (Teil Zwei)

 

Detroites Wohnen - Monkey (KMM008)

Ich sage es und schreibe es immer wieder: Detroites Wohnen haben bereits einen Award alleine nur für den Bandnamen verdient! Aber auch in musikalischer Hinsicht haben die beiden Produzenten Microghost und DJ Deep Davis mindestens einen Award in der Kategorie "Deep Minimal Dance" verdient. Einer der vielen guten Beispieltracks des Duos ist "Monkey", von ihrer zweiten EP Weird Dancer (KMM008). Für diese konnten die beiden sogar einen meiner "Jugendhelden" als Remixer gewinnen: Marvin Dash - Woohooooo!!!

Kamarad Meyer - Fetch (KMM006)

Ich weiß nicht wieso das so ist, aber der Track "Fetch" von unserer zweiten EP Music Sounds Better Without You (KMM006) ist mit einer der beliebtesten überhaupt. Bereits dreimal für einen Compilation-Sampler lizensiert (inklusive Secret Destinations, Vol. 1 - Selected And Mixed By Hermanez), ist er dadurch auch einer der meist-gestreamten Tracks von Kamarad Meyer. Dabei sollte Fetch gar nicht so monoton werden. Auf meiner Festplatte schlummern mindestens vier Versionen des Tracks, die wesentlich durcharrangierter sind. Aber irgendwie verlor der Track jedesmal seine Wirkung, sobald ich einen Part editieren wollte. Deshalb entschloss ich mich letztendlich für diese Version. 

Sebastian Wolf - Balkon 17 (KMM004)

Sebastian Wolf ist der zweite Interpret nach Detroites Wohnen, der den Mut dazu hatte als zweiter Gast eine eigene EP auf Kamarad Meyer Musik zu veröffentlichen. Seine Waiting-EP (KMM004) ist eine unverschämt schöne Hommage an den Deep-Techno geworden. Als Teaser habe ich mir den Track "Balkon 17" ausgesucht. Es war der erste, den ich von Sebastian gehört habe.